Startseite » Algen im Aquarium – erkennen und entfernen!
Ratgeber

Algen im Aquarium – erkennen und entfernen!

Wie man das Unkraut der Aquarien erkennt und eliminiert!

Bevor wir die lästigen Algen im eigenen Aquarium bekämpfen können, gilt es sie zunächst zu erkennen und der richtigen Art zuzuordnen. Denn so wie es auch für die verschiedenen Krankheiten des Menschen verschiedene Medikamente gibt, so muss auch jede Algenart auf verschiedene Weise behandelt und letztendlich eliminiert werden.

Algenvernichter – Algenentferner – Hausmittel oder andere Maßnahmen

Möchtest du zunächst erfahren, was Algen genau sind, dann schaue doch mal bei Wikipedia zu Algen rein, bevor du weiterliest. Falls du keine Lust hast diesen ausführlichen Artikel vorher zu lesen: auch nicht schlimm! Wichtig für diesen Beitrag ist nämlich nur der Punkt, dass wir Algen im Aquarium genauso wenig mögen wie ihr und euch dabei helfen möchte, diese lästigen Gäste loszuwerden.

Vorab sei gesagt – für die Perfektionisten unter uns – das es so gut wie unmöglich ist überhaupt keine Algen im Aquarium zu haben. Vor allem in der Anfangsphase eures Abenteuers „eigenes Aquarium“ werden euch die ungebliebten Gegner leider viel zu oft begegnen. Aber keine Panik! Bis sich das biologische Gleichgewicht im Aquarium eingestellt hat geht es vor allem darum Ruhe zu bewahren und den Spaß am eigenen Aquarium nicht frühzeitig zu verlieren.

Algen in der Aquaristik: Ein notwendiges Übel

Schritt für Schritt zu einem algenfreien Aquarium: Aquaristik ist ein sehr schönes und vor allem beruhigendes Hobby. Zumindest behaupten das viele Aquarianer. Dennoch gibt es auch bei der Aquaristik einige Dinge, welche beachtet werden sollten, um auch dauerhaft Spaß an dem Anblick des Aquariums zu haben. Dazu zählt vor allem auch die Algenfreiheit. Nur wer ein Aquarium ohne Algen, oder zumindest mit einer nur geringen Anzahl von Algen hat, wird auch dauerhaft Freude am Becken haben. Was es dabei zu beachten gilt erfahrt ihr hier.

Lasse von vornherein erst gar keine Algen zu.

Die wohl beste Art weiterhin Spaß am Aquarium zu haben, ist es die Algen gar nicht aufkommen zu lassen. Wer sein Aquarium pflegt und die wichtigsten Dinge einhält, der sollte algenfrei bleiben.

Dazu gehört vor allem ein wöchentlicher oder 14 tägiger Wasserwechsel. Dieser ist sehr wichtig, dass sich überschüssige Nährstoffe abbauen und zugleich auch Algensporen aus dem Aquarium befördert werden. Zudem ist auch die Kontrolle der Wasserwerte enorm wichtig. Hier kann man schnell Rückschlüsse auf ein aufkommendes Algenwachstum ziehen. Deshalb sollte man auch seine Wasserwerte regelmäßig kontrollieren.

Viele Aquarienpflanzen halten das Aquarium algenfrei. Denn sie entziehen den Algen einfach die Nährstoffe, die sie zum Wachsen und Leben brauchen.

Die Beleuchtung und auch die Beleuchtungsdauer spielt ebenso eine große Rolle. Hier muss man darauf achten, dass man nicht zu lange (Mehr als 12 Stunden) die Beleuchtung anlässt.

Zudem sollte man auch darauf achten, dass nicht zu viel gefüttert wird.

Wer ein bepflanztes Aquarium pflegt, der kann auch hier bereits erste Vorkehrungen treffen um keinen Algen aufkommen zu lassen. Dazu gehört vor allem sich jede Menge schnellwachsende Pflanzen einzusetzen. Diese verschaffen den Algen keine freien Nährstoffe und verbrauchen diese alle selbst. Somit haben auch hier Algen keine Chance.

Beim Thema Algen im Aquarium heißt es vorsorgen und vordenken, denn: der nervige Algenbefall ist mit der häufigste Grund, weshalb Aquarium Fans ihr geliebtes Aquarium aufgeben.

Algen im Aquarium erkennen und proaktiv bekämpfen

Die bekanntesten Algenarten denen ihr im eigenen Aquarium begegnen werdet sind:

  • Blaualgen – diese Art werdet ihr zumeist auf euren Pflanzen und an der Deko eures Aquariums begegnen. Identifizieren könnt ihr sie an der schmierigen, fast schleimigen Textur und dem blauen Schimmer
  • Bartalgen – auch diese Algenart findet sich zumeist an der Technik bzw. den Dekoelementen im geliebten Aquarium
  • Pinselalgen – und auch diese sind an den oben beschriebenen Stellen zu finden. Optisch werdet ihr diese Art von Algen im Aquarium schnell erkennen können, denn der Name ist hier tatsächlich Programm: Pinselalgen sehen tatsächlich aus wie kleine, borstige Pinsel
  • Kieselalgen – diese Art von Algen wird euch vor allem als „Neu-Aquaristen“ sehr schnell begegnen. Erkennen könnt ihr diese Algenart auf den Blättern eures Aquariums, welche bei Befall einen besonderen Farbton bekommen. Oftmals kommt es bei Kieselalgen auch vor, dass sie ohne Behandlung wieder von ganz alleine verschwinden
  • Punktalgen – diese Sorte ist eine besonders hartnäckige, an den Scheiben des Aquariums auffindbare, Algenart. Achtet bei der Entfernung darauf das Glas eures Aquariums nicht zu beschädigen
  • Staubalgen – wir hoffen ganz stark, dass ihr vor allem von dieser Art Algen im Aquarium verschont bleibt. Diese ist nämlich besonders lästig und verschmutzt beim Säuberungsversuch zu allem Überfluss auch noch euer Aquarium Wasser bzw. lassen das ganze Becken grün leuchten.

Sind die Algen doch mal da, was dann?

Hat man aufgrund aller getroffenen Maßnahmen dennoch mit Algen zu tun, dann gibt es einige Schritte, welche für die Bekämpfung enorm wichtig sind. Zuerst muss man genau bestimmen um welche Art der Algen es sich denn handelt. Sind es Grünalgen wie die Fadenalgen, Pelzalgen oder Fusselalgen oder handelt es sich um Blaualgen. Auch Kieselalgen können es sein. Die Bestimmung ist hier sehr wichtig, denn nur so kann man auch entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.

Nach der Bestimmung kommt die Bekämpfung

Ist die Algenart bestimmt, dann kann man an die Bekämpfung gehen. Dazu bieten sich einige Methoden, je nach Art, an.

Algen im Aquarium bekämpfen – aber wie?

Auf diese Frage gibt es im Grunde nur eine richtige Antwort: es kommt ganz drauf an! Jedes Aquarium hat nämlich eine ganz spezielle Zusammenstellung, Größe und vor allem verschiedene Fischarten. Heißt: der Mikroorganismus in jedem Aquarium ist völlig verschieden. So müssen wir auch bei der Bekämpfung der Algen im Aquarium auf die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Aquariums eingehen.

Grundsätzlich weisen Algen auf ein Ungleichgewicht im biologischen Haushalt des Aquariums hin. Das Ungleichgewicht kann dabei bei der Aufteilung der im Aquarium vorhandenen Nährstoffe bestehen. Je nach Ausmaß des biologischen Ungleichgewichts entsteht der Nährboden für die verschiedenen Algenarten.

Sei es die Durchführung einer Dunkelkur oder aber auch eine mechanische Entfernung der Algen. Vor allem Fadenalgen und auch andere Arten lassen sich recht einfach entfernen. Gewisse Arten gehen auch ganz von alleine wieder und kommen meist nur in den ersten Wochen eines neu eingerichteten Aquariums vor. Zudem kann man natürlich auch mit dem Einsetzen von schnellwachsenden Pflanzen Abhilfe schaffen. Auch elektronische Helfer wie der Twinstar oder auch der Aquarium Fresher können bei der Bekämpfung der Algen helfen. Auch ein UV Klärer kann man einsetzen. Der allerletzte Griff sollte der zur Chemie sein. Hier bietet der Handel jede Menge an Mittel an, welch gegen Algen helfen.

Dennoch raten wir zuerst alles andere zu versuchen. Meist hilft die konventionelle Methode um den Algen den Garaus zu machen.

Auch beim Punkt Bekämpfung gilt es allerdings zunächst Geduld zu beweisen. Die Benutzung chemischer Mittel empfehlen wir euch ganz bewusst als letzte Option. Diese kann zwar schnell zum Erfolg führen, bei falschem Einsatz allerdings weitreichend negative Folgen für das Aquarium bzw. das biologische Gleichgewicht haben.

Bevor ihr diesen „endgültigen“ Schritt geht, empfehlen wir euch vorher folgende Optionen auszuprobieren:

  1. Im ersten Schritt könnt ihr die Beleuchtungszeit verändern bzw. variieren. Oftmals wird das Aquarium nämlich zu intensiv beleuchtet. Dies kann die Bildung verschiedenster Algen im Aquarium u. U. erheblich fördern.
  2. Eine effektive Methode kann außerdem der Einsatz von Wasserpflanzen sein. Diese haben nämlich einen ganz eigenen Nährstoffbedarf. Integriert man die Wasserpflanzen in das Becken, nehmen sie automatisch den Überschuss an Nährstoffen im Aquarium auf und dämmen das Algenwachstum ganz automatisch ein.
  3. Holt Hilfe ins Aquarium: z.B. Algenfresser, wie Blackmollys, Schwertträger, Apfel und Posthornschnecken. Spannend ist dieser Einsatz von „Aquariumtierchen“. Hier kommen Schnecken, Garnelen und auch spezielle Fischarten in Frage. Allerdings sollten auch diese auf die speziellen Bedürfnisse des eigenen Aquariums abgestimmt werden. Setzt man nämlich bspw. zu viele Garnelen in das Aquarium, kann es im Handumdrehen zu einem Nährstoffmangel im kommen. Das Problem „Algen im Aquarium“ wird somit nicht gelöst, sondern eher intensiviert. Hier sollte man sich vorher also ausführlich informieren.
  4. natürlich kann man die Algen im Aquarium auch manuell entfernen. Gerade bei einer kleineren „Algenplage“ bietet sich diese Variante an. Eine Dauerlösung ist dieses Vorgehen allerdings nicht.
  5. Schimmel suchen: Es kann vorkommen, dass in der Aquarium Deko oder an einer Wand sich Schimmel gebildet hat. Das führt ebenfalls zu einer hohen Nitrit Belastung und zur vermehrten Algenbildung. Also hier das Aquarium mal ganz genau inspizieren!
  6. Filter Reinigung – aber richtig. Beim Filter reinigen kann man einiges falsch machen, steril muss er nicht sein, das heißt, nicht mit Hitze reinigen, denn damit macht man die guten Bakterien im Filter kaputt.
  7. Besatz prüfen! Ist der Besatz für die Aquariumgröße zu hoch, wird durch diesen auch viel Abfall produziert, was die guten Bakterien nicht so schnell entsorgen können. Der Nitrit Gehalt steigt und es kommt zum Algenbefall.

Fazit

Wir halten fest: ein Aquarium zu halten ist zwar schön und kann einem viel Freude bereiten. Allerdings ist die Pflege nicht zu vernachlässigen und durchaus zeitintensiv. Gerade wenn es zur Algenbildung kommt schlagen viele Aquariumbesitzer die Hände über dem Kopf zusammen. Algen im Aquarium loszuwerden ist oft nämlich gar nicht so einfach.

Wer allerdings geduldig ist und die aufgezählten Methoden gewissenhaft und vor allem vorsichtig kombiniert, sollte das Problem schnell in den Griff bekommen. Wichtig ist, sich vor dem Probieren der verschiedenen Methoden ausgiebig zu informieren und keine Schnellschüsse zu wagen.

Habt ihr noch Fragen oder gar Tipps und Tricks, wie man Algen im Aquarium effektiv bekämpfen kann? Dann lasst es uns wissen! Der Aquaristikstammstich bzw. unser Aquarium Guide stehen euch mit Rat und Tat zur Seite!

Bestseller Algenentferner Aquarium

Für Dich einmal die Algenvernichter Aquarium Bestseller im Überblick aufgelistetVielleicht erleichtert es Dir die Auswahl. Hin und wieder werden jedoch Produkte zum Begriff Algenvernichter Aquarium ausgegeben, deshalb schaue noch einmal genau und prüfe, ob es sich um Fischfutter handelt.

-27%

1. AQUALITY 3er Starter- & Pflege-Sparset für das Aquarium (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Wasseraufbereiter, Filtermedium im Set - Perfekter Start mit Allen wichtigen Produkten)

AQUALITY 3er Starter- & Pflege-Sparset für das Aquarium (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Wasseraufbereiter, Filtermedium im Set - Perfekter Start mit Allen wichtigen Produkten)
  • Das Spar-Set enthält:
  • AQUALITY Algen-EX 500 ml
  • AQUALITY Flüssiges Filtermedium+ 500 ml
  • GRATIS: AQUALITY Wasseraufbereiter 500 ml
  • Das Set ist ausreichend für bis zu 5.000 Liter Aquariumwasser

2. Söll 10879 AlgoSol - Aquaristik - Stark gegen Algen - 100 ml

Söll 10879 AlgoSol - Aquaristik - Stark gegen Algen - 100 ml
  • Verhindert die Algenneubildung
  • Schnelle Hilfe auch bei starkem Algenbefall
  • Gegen Grün-, Bart-, Pinsel- und Blaualgen
  • Stark gegen Algen

3. AQUASAN ALGOLESS Algenfrei Plus (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Algenentferner - Gegen nahezu alle Algen - Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen), Inhalt:250 ml

AQUASAN ALGOLESS Algenfrei Plus (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Algenentferner - Gegen nahezu alle Algen - Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen), Inhalt:250 ml
  • Wirkt auf einfache Art und Weise gegen nahezu alle Algen wie die Bart-, Pinsel- und Schmieralge im Aquarium
  • Stoppt und beseitigt schnell und einfach den Algenwuchs
  • Verhindert deutlich und sicher eine Algen-Neubildung
  • GRATIS-Dosierbecher bei allen AQUASAN-Flaschen
  • Erhältliche Größen: 250 ml, 500 ml, 1 Liter und 5 Liter

4. AQUALITY Algen-EX (Erstklassiger Algenvernichter, Algenmittel, Algenentferner, Algenstopp für Ihr Aquarium - Befreit Sie von Fadenalgen, Bartalgen, Kieselalgen, Blau- und Schmieralgen), Inhalt:1 Liter

AQUALITY Algen-EX (Erstklassiger Algenvernichter, Algenmittel, Algenentferner, Algenstopp für Ihr Aquarium - Befreit Sie von Fadenalgen, Bartalgen, Kieselalgen, Blau- und Schmieralgen), Inhalt:1 Liter
  • Befreit das Aquarium schnell und dauerhaft von Algen wie Faden-, Bart-, Kiesel- oder Blau- und Schmieralgen
  • Fördert Pflanzenwachstum
  • Ohne Kupfer und andere Schwermetalle
  • Mit der bewährten 4-Wochen Wirkstoffformel - befreit das Aquarium schnell und dauerhaft von unschönen Algen
  • Erhältlich in 500 ml, 1.000 ml, 2.500 ml und 5.000 ml und sind ausreichend für bis zu 50.000 Liter Aquariumwasser

5. AQUASAN ALGOLESS Algenfrei Plus (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Algenentferner - Gegen nahezu alle Algen - Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen), Inhalt:500 ml

AQUASAN ALGOLESS Algenfrei Plus (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Algenentferner - Gegen nahezu alle Algen - Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen), Inhalt:500 ml
  • Wirkt auf einfache Art und Weise gegen nahezu alle Algen wie die Bart-, Pinsel- und Schmieralge im Aquarium
  • Stoppt und beseitigt schnell und einfach den Algenwuchs
  • Verhindert deutlich und sicher eine Algen-Neubildung
  • GRATIS-Dosierbecher bei allen AQUASAN-Flaschen
  • Erhältliche Größen: 250 ml, 500 ml, 1 Liter und 5 Liter

6. Easy Life Pro Fito professionelle & universelle Pflanzennahrung , 500 ml

Easy Life Pro Fito professionelle & universelle Pflanzennahrung , 500 ml
  • für alle Pflanzen geeignete Pflanzennahrung
  • schnelleres Pflanzenwachstum
  • es werden keine weiteren Extradüngezusätze benötigt
  • absoluter Universaldünger

7. Easy Life Blue Exit Sauberes Wasser ohne Blaualgen, 500 ml

Easy Life Blue Exit Sauberes Wasser ohne Blaualgen, 500 ml
  • bekämpft Blaualgen, Schleim- und Schmieralgen
  • unschädlich für Fische, Garnelen und Pflanzen
  • Cyanobakterien verschwinden innerhalb von 10 Tagen nach der letzten Dosierung

8. Garnelen Geweihschnecken Mix - bunt - Aquarium Schnecken - Algenvernichter Aquarium Algenbekämpfung, Menge:6 STK.

Garnelen Geweihschnecken Mix - bunt - Aquarium Schnecken - Algenvernichter Aquarium Algenbekämpfung, Menge:6 STK.
  • li.li1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; line-height: 14.0px; font: 12.0px Times; color: #000000; -w
  • ebkit-text-stroke: #000000}
  • span.s1 {-webkit-text-stroke: 0px #000000}
  • span.s2 {font-kerning: none}
  • ul.ul1 {list-style-type: disc}
-11%

9. Garnelen Posthornschnecken Mix - Rainbow - Aquarium Schnecken - Algenvernichter Aquarium Algenbekämpfung, Menge:6 STK.

Garnelen Posthornschnecken Mix - Rainbow - Aquarium Schnecken - Algenvernichter Aquarium Algenbekämpfung, Menge:6 STK.
  • Posthornschnecken sind schöne, anspruchslose Aquarium Schnecken.
  • Algenvernichter & Algenbekämpfung im Aquarium leicht gemacht.
  • Deutsche Nachzuchten, frei von Krankheiten & Parasiten.
  • Sehr robuste Schnecken, für Anfänger und ab 10L Becken geeignet.
  • Tiere sind Erbfest in Ihrer Farbe, eine Zucht ist sehr einfach möglich.

10. Algen im Aquarium? hier die Lösung: Unterwasserrasen, Unterwassergras, Algenkiller, Sauerstoffproduzent und Wasserklärer

Algen im Aquarium? hier die Lösung: Unterwasserrasen, Unterwassergras, Algenkiller, Sauerstoffproduzent und Wasserklärer
  • produziert Sauerstoff
  • entzieht den Algen Nähstoffe aus dem Wasser
  • Algenkiller + schafft kristallklares Wasser
  • dekorative, immergrüne, frostharte Unterwasserpflanze
-29%

13. AQUASAN ALGOLESS Algenfrei Plus (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Algenentferner - Gegen nahezu alle Algen - Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen), Inhalt:5 Liter

AQUASAN ALGOLESS Algenfrei Plus (GRATIS Lieferung in DE - Aquarium Algenvernichter, Algenentferner - Gegen nahezu alle Algen - Bartalgen, Pinselalgen, Schmieralgen), Inhalt:5 Liter
  • Wirkt auf einfache Art und Weise gegen nahezu alle Algen wie die Bart-, Pinsel- und Schmieralge im Aquarium
  • Stoppt und beseitigt schnell und einfach den Algenwuchs
  • Verhindert deutlich und sicher eine Algen-Neubildung
  • GRATIS-Dosierbecher bei allen AQUASAN-Flaschen
  • Erhältliche Größen: 250 ml, 500 ml, 1 Liter und 5 Liter

14. MIBO Algenstopp Algenvernichter 250 ml Flasche ausreichend für 2.500 l Neue Rezeptur ohne Kupfer größere Reichweite!!

MIBO Algenstopp Algenvernichter 250 ml Flasche ausreichend für 2.500 l Neue Rezeptur ohne Kupfer größere Reichweite!!
  • Befreit das Aquarium von Algen!
  • Stoppt die Neubesiedlung der Algen!
  • Fördert das Pflanzenwachstum!
  • Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
  • Neue Rezeptur ohne Kupfer größere Reichweite

15. ALGENKILLER Protect - Wasserpflege für Garten- und Schwimmteiche

ALGENKILLER Protect - Wasserpflege für Garten- und Schwimmteiche
  • ACHTUNG unsere Nr. 1 ALGENKILLER Protect das ORIGINAL nur mit dem gelben Fisch
  • Saubere Teiche durch Oberflächenschutz
  • Entwickelt von Teichpflege-Experten - Weitz Wasserwelt
  • 1 x ALGENKILLER Protect 150 g für bis zu 10.000 Liter - Das Original - mit dem Spezialgewebesäckchen
  • Der kostenlose Teichpflege Beratungs-Service: +49 (0) 6022 - 212 10

16. Cuv-109 Uvc Wasserklärer 9 Watt Aquarium Teich Algenvernichter Klärer Uv Lampe Wasserklar Cleaner SunSun Aquarien

Cuv-109 Uvc Wasserklärer 9 Watt Aquarium Teich Algenvernichter Klärer Uv Lampe Wasserklar Cleaner SunSun Aquarien
  • - UVC Klärer für Aquarien und Teiche mit neun Watt Lampe
  • - Vernichtet schädliche Bakterien, Algenbildung sowie Krankheitserreger im Wasser
  • - Das Wasser wird über eine externe Pumpe durch den UVC Klärer gefördert (nicht im Lieferumfang enth
  • alten)
  • - Sollte durchgehend laufen und in den Wintermonaten ausgestellt und trocken gelagert werden
-6%

17. Garnelen Schnecken Mix - Fauna Basic - Aquarium Schnecken - Bodenpflege Trupp, Menge:6 STK.

Garnelen Schnecken Mix - Fauna Basic - Aquarium Schnecken - Bodenpflege Trupp, Menge:6 STK.
  • Set Inhalt: Blasenschnecken, Indische Turmdeckelschnecken, Geweihschnecken.
  • Absolut schöne, friedliche & anspruchslose Aquarium Schnecken.
  • Sehr Robuste Schnecken, für Anfänger und ab 10L Becken geeignet.
  • Reste Verwertung im Aquarium auf biologische / natürliche Art.
  • Sie reinigen den Boden und sorgen für ein biologische Gleichgewicht

18. KOIPON Fadenalgenvernichter für Gartenteich Algenentferner 1 kg phosphatfrei - ungefährlicher Algenvernichter und effektive Teichpflege ideal zum Fadenalgen entfernen für fadenalgenfreien Teich

KOIPON Fadenalgenvernichter für Gartenteich Algenentferner 1 kg phosphatfrei - ungefährlicher Algenvernichter und effektive Teichpflege ideal zum Fadenalgen entfernen für fadenalgenfreien Teich
  • Der phosphatfreie KOIPON Fadenalgenentferner 1 kg mit bewährter deutscher Markenqualität entfernt effektiv hartnäckige Fadenalgen und fördert den Aufbau der Wasserqualität im algenfreien Teich
  • Dank hochwirksamer Salizylsäure & weiteren natürlichen Inhaltsstoffen im Algenmittel wird das Kalkgerüst nährstoffziehender Fadenalgen ohne Sporen zersetzt und somit neues Algenwachstum verhindert
  • Das Mittel gegen Fadenalgen ohne Kupfer und anderen Schwermetallen ist völlig unschädlich für Koi, Fische und Pflanzen und eignet sich für alle Teiche wie Koiteich Fischteich Schwimmteich Pool
  • Durch einfaches Verteilen auf der Teichoberfläche ermöglicht das 1-mal im Monat anzuwendende Algenpulver ohne Phosphat eine mühelose Teichreinigung und Entfernung von Algen im Handumdrehen
  • Den Fadenalgen Vernichter gegen Fadenalgen im Teich & zur Förderung der Gesundheit und Farbenpracht der Fische in den ersten 3 Wochen 1x wöchentlich mit mind. 35-50 g je m³ Teichwasser dosieren
Bestseller Platzierung nach Amazonverkaufsrang Zuletzt aktualisiert am: 22.07.2019 um 03:52 Uhr.

Bald ist das Aquarium sauber

„Für einen Clownfisch ist er nicht besonders komisch.“

*Affiliate Links

Zur Finanzierung unseres Ratgebers verwenden wir *Affiliate Links (Werbelinks). Beim Kauf gibt es dadurch für uns eine kleine Provision, ohne zusätzliche Kosten für Dich.

Scroll Up